Augmented Reality

Zwischen realer und virtueller Welt. Machen Sie ihr Unternehmen einzigartig und rufen Sie in ihren Kunden Emotionen hervor, die sie nicht wieder vergessen. Augmented Reality versucht genau das.

AR

Fangen wir mit dem Begriff Augmented Reality an. Übersetzt heißt er „Erweiterte Realität“. Das kann man sich folgendermaßen vorstellen: Bei dieser Technik wird die „echte“ Welt, die Realität in Videoform aufgenommen. Sie wird dann in einem weiteren Schritt um virtuelle Elemente ergänzt. Man findet also zum Beispiel in seinem Garten neue Pflanzen, die es dort eigentlich gar nicht gibt, um sich vorstellen zu können, wie der Garten mit den Gewächsen aussehen könnte. Oder man fängt Pokémon mit einer App, die im Fotografie-Modus, kleine Wesen erscheinen lassen. 

Die Welt, so wie wir sie kennen, wird somit gefilmt und um kleine simulierte Gegenstände ergänzt. Es ist eine Kombination aus realen und virtuellen Objekten.


Beispiel

Augmented Reality

Basierend auf dem 3D-Modell für das (360-)Videoprojekt zu Wolfsburg (Wavin) wurde eine iPad-basierte Augmented Reality-App erstellt. Ziel ist es so Verkaufsmitarbeitern im Kundengespräch direkt eine Vorstellung des ganzen Projekts und der Produktvorteile zu ermöglichen.

Insgesamt haben wir zu dem Projekt drei herkömmliche YouTube-/Facebook-Videos produziert, eine klassische Foto-Dokumentation der Bauarbeiten, mehrere 360-Grad-Fotos, einige Instagram-Videos, ein 360-Grad-Video und ein VR-Video. Der Rollout der Kampagne erfolgte in ganz Europa.